Aphroditus Forum

Ein Ort zum Reden, Diskutieren und Austauschen über unser Spiel
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenNutzergruppenLogin

Austausch | 
 

 Einfach mal Mensch sein....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nicht mehr da



Anzahl der Beiträge : 68
Alter : 28
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Einfach mal Mensch sein....   Mo Feb 25, 2008 12:51 am

Lange Zeit habe ich mich gefragt, was passiert wenn man sich näher mit einer Person auseinander setzt, die man kennenlernt hier in der Online Welt.
Wir sind Menschen, so verschieden und einzigartig wie etwas nur sein kann und manchmal eben auch leider genauso blind und voreingenommen.

Man spielt ein Spiel, um sich Luft zu machen, den Alltag hinter sich zu lassen und sich auf ein paar Stunden Freiheit zu freuen. Es werden die Leute getroffen, mit denen man diese zeit gerne verbringt, weil sie die gleichen Ambitionen wie man selbst aufweist- einfach mal den Tag abfallen lassen.

Es entstehen bindungen zwischen Charakteren, es entstehen bindungen zwischen Spielern, und manchmal sogar zwischen Spieler und Charakter. Der eine mag es verurteilen und für Dumm schimpfen, aber letztlich ist es eine ganz normale Reaktion der symphatie.

Dann gibt es die Tage in denen es einen schlecht geht und es auch online einfach nicht besser wird. Der Tag war scheiße, vielleicht sogar schon die Wochen davor und man kommt on, um sich gleich anmaulen zu lassen- wie das reale Leben. Man versucht eien Linie zu ziehen zwischen dem was einen angreifen kann und was man als legitim durchgehen lässt, doch auch das will nicht immer klappen.

Wir spielen ein spiel, alle zusammen und machen dies um Spaß zu haben. Die einen spielen es, weil sie die Vielfalt an Charakteren lieben und so ihrer Fantasy für wenige Momente freihet gewähren können, die anderen spielen es, wegen der Spieler dahinter mit denen man weiter im Kontakt stehen möchte.
Das ist der Punkt, an dem ich ansetzen möchte.

Was passiert, wenn eine solche Bindung zu einem Spieler, sich langsam auflöst einfach nur wegen einer Blindheit dem anderen gegenüber? Wo setzt man den Maßstab dafür an, um zu sagen "das ist das minimum was von beiden in diese beziehung gesteckt werden sollte". Warum überhaupt dieser Maßstab?`Ist bei einem Spiel, nicht das Spiel selbst der Anfang dieser Meßlatte und der Hintergedanke, dem anderen den Spaß zu gönnen, den man selbst gerne gewünscht bekommt?

woher nehmen wir das recht, andere Spieler zu verurteilen für etwas, was ein Charakter tut? Wie oft vergessen wir, das dies hier ein Spiel ist, das von den ambitionen der Spieler lebt und somit auch von deren Laune, sich diese zeit zu nehmen.

wenn man mit jemanden persönliche Differenzen hat, sollten diese auch persönlich bleiben. Wenn man an jemanden hängt, einfach weil er oder sie ein Mensch ist, für den man sehr viel symphatie hegt,aber die Bindung aus verschiedensten GRünden zu brüche geht, sollte man überlegen woran es liegt- es vielleicht sogar vorerst zur Seite legen und zur Ruhe kommen, um sich diesem Problem zu einem späteren Zeitpunkt wieder anzunehmen, wo man klarerer Gedanken ist.

Ist es wirklich ok immer auf seine feste Meinung zu beharren? Wenn mir eine Person wichtig ist, versuche ich nicht ihr ein wenig Verständnis entgegen zu bringen`und meinen Teil dazu beizutragen, damit die Situation wieder ein wenig entschärft wird? Ich rede nicht davon, das man sich die ganze Schuld aufbürdet, denn letztendlich gehören zu solchen dingen immer mindestens 2 Personen oder die schreckliche Erkenntnis, das einfach kein Funken Resonanz zwischen beiden besteht, aber das ist eine andere Sache....

Wir sind Menschen, fern jeder perfektion und Reinheit und das ist es, was uns eben zu dem macht was wir sind- Wesen die in jeder Lebenslange dazu lernen, egal welchen Alters und eben diese Erfahrungen teilen sollten, für ein harmonisches miteinander.

Diese Dinge liegen mir nun schon sehr lange auf der Seele, denn ich denke jeder hat in seiner Geschichte im Online Leben schon mal irgendwelche Situationen gehabt, die er patoi nicht verstehen konnte.
Vergesst nicht wer auf der anderen Seite des bildschirms sitzt, vergesst nicht das es auch ein Mensch ist-genauso mit Ecken und Kanten bestückt wie man selbst, ein fettnäpfchen treter vielleicht oder ein stilles Wässerchen das sich ständig ausschweigt. Unsere Aufgabe ist es also doch, wenn man mit dieser Person weiterhin harmonisch "zusammen arbeiten" will, IT sowie OT, auch mal zu versuchen von seiner eigenen Sicht abzuweichen, um zumindestens die des anderen zu verstehen. Man fährt sich sehr schnell fest in der eigenen Meinung, ist egoist und uneinsichtig...verletzt sogar so manches mal den anderen. Ob letzteres nun beabsichtigt ist oder nicht sei an diesem Punkt dahingestellt, richtig ist es jedenfalls nicht. Man sollte verzeihen können, Reue zeigen und die eigenen fehler sehen können, bevor man auf denen von anderen rumreitet, denn sonst wühlt man sowas doch immer wieder auf.
Vergangenes sollte vergangen bleiben, um es für die Zukunft einfach besser zu machen, denn wer immer wieder mit vergangenen konfrontiert, ist auch nicht gewillt was neues aufzubauen.


fragt mich nicht warum ich das nun geschrieben habe, aber es war einfach etwas, was ich unbedingt loswerden und mit euch teilen wollte...ich hoffe man hat verständnis für diesen Ausbruch meiner Schreiblaune und das mein kleines Textlein vielleicht den einen oder anderen- mich eingschlossen, zum Nachdenken anregt für das, was künftig noch passieren mag.


Euer Servermuffel Morrigayne *lächelt*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Einfach mal Mensch sein....
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meint ihr, Liebe kann einfach "verschwinden"?
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...
» Einfach mal "Hallo" sagen...
» Ich hab einfach keine Kraft mehr..

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Aphroditus Forum :: Aphroditus für Spieler :: Offtopic-
Gehe zu: